Bald ist es so weit !

Himmelfahrt auf dem Jahnsportplatz

 

Dieses Jahr findet wieder unser alljähriges Turnier zu Himmelfahrt, am 10.Mai 2018 statt. Diesmal wird es nur ein Volleyballturnier geben, da unsere 1.Herrenmannschaft ein Nachholspiel bestreitet. Das Spiel findet um 10:30Uhr, gegen den Holtendorfer SV, auf dem Jahnsportplatz statt. Anmeldungen für das Volleyballturnier können direkt über die Internetseite www.asv-rothenburg.de abgegeben werden. 

 

 


 

SZ Artikel 21.März 2018

Vereine peppen das Sommerfest auf

 

Zum 750. Stadtjubiläum gibt es viele außergewöhnliche Aktionen. Fußballer sorgen für einen sportlichen Höhepunkt.

Von Frank-Uwe Michel

 

 

Der Fallschirm kündigt es an: Vor dem Spiel einer Fußball-Traditionsmannschaft aus ehemaligen DDR-Nationalspielern schwebt der Ball auf den Sportplatz. Reinhard Röhle, Bürgermeisterin Heike Böhm, Maik Seifert und Volker Wollert (v.l.) sind begeistert.

© fum

 

Das Budget für das Rothenburger Sommerfest war schon immer eng bemessen. Auch zum 750. Geburtstag der Stadt wird es keine großen finanziellen Sprünge geben, lediglich der Kulturetat wurde von 11 000 Euro im Vorjahr auf 25 000 Euro aufgestockt. Deshalb setzt Bürgermeisterin Heike Böhm besonders auf das Engagement der Vereine. Die SZ erklärt, auf welche Ideen sich die Sommerfest-Besucher besonders freuen dürfen.

 

1. Rothenburger Sportverein holt Döschner, Baum, Gütschow & Co.

 

Am 4. August wird es ab 15 Uhr auf dem Jahnsportplatz ein echtes fußballerisches Highlight geben. „Nach langem Überlegen haben wir beim Ost-Fußball-Traditionsteam angefragt. Dort spielen solche Größen wie Rainer Ernst vom BFC Dynamo, Matthias Döschner und Torsten Gütschow von Dynamo Dresden sowie Frank Baum von Lok Leipzig mit. Der Vertrag ist unter Dach und Fach. Wer also frühere DDR-Nationalspieler und bekannte Oberliga-Kicker erleben will, sollte sich dieses Spiel nicht entgehen lassen“, so Vereinschef Maik Seifert. Der Gastauftritt der einstigen Stars, der übrigens von MDR-Fußballexperte Gert Zimmermann moderiert wird, kostet den RSV eine „hohe vierstellige Summe“, die zu 80 Prozent durch Spenden und Sponsorengelder eingespielt werden soll. Hinzu kommen die Einnahmen aus der Gästebewirtung an diesem Tag und die Eintrittsgelder. „Wir hoffen auf mindestens 1 500 Zuschauer. Auch wenn es tausend mehr werden, haben wir genügend Platz“, so Seifert. Gegner der DDR-Fußballer ist eine „kleine nördliche Kreisauswahl“, wie der Vereinschef schmunzelnd formuliert. Besetzt ist sie mit Kickern aus Rothenburg, Niesky, Horka und Lodenau. Der Kartenvorverkauf beginnt zwei Monate vor dem Spiel in Rothenburger Geschäften, allen Sparkassenfilialen der Region und über die Internetseite des RSV.

 


 

Alte Herren

Sensation! - Landesmeistertitel Ü70 geht an die Auswahl Oberlausitz

 

Ende Februar fand die erste Landesmeisterschaft in Wilsdruff statt. Seit Oktober trainieren unsere 67 bis 76-jährigen Oldies auf einem Niveau, welches so manch einem nur ein Staunen entlocken kann. Geprägt von einer außerordentlichen Kameradschaft, hoher technischer Raffinesse, Ballsicherheit und Taktik konnten diese Oldies so manch altem Oberligaspieler ein Schnippchen schlagen und mit einer Souveränität den ersten Landesmeistertitel im Ü70 Bereich in die Oberlausitz holen. Wir Sind Wahnsinnig stolz auf Euch!

  

 

 

 


 

Alte Herren

 Hallenkreismeisterschaft Ü50

 Genau zu seinem 55. Geburtstag wurde unser Lutz Haupt zum besten Spieler der Hallenkreismeisterschaft Ü50 gewählt. Somit hatte er einen maßgeblichen Anteil am erkämpfen des 4. Platzes.

 

 


 

1.Herrenmannschaft

+++Testspiele+++

FV Eintracht Niesky 2 - 1:0 (0:0) - 1.Rothenburger SV

SV Bautzen - 3:2 (1:0) - 1.Rothenburger SV 

Tore: 2x Göpfert

NFV Gelb-Weiß Görlitz - 0:2 (0:1) - 1.Rothenburger SV

Tore: Neumann | Junghans 

FV Eintracht Niesky (A-Jugend) - 2:2 (0:1) - 1.Rothenburger SV

Tore: Koch | Altus

 


 

1.Herrenmannschaft

3.Platz in Bautzen

Ungeschlagen und mit 9 Punkten konnte der RSV die Gruppenphase überwinden und scheiterte leider im Halbfinale gegen den SV Traktor Malschwitz. Jedoch konnte man das Spiel um Platz 3 für sich entscheiden. Außerdem wurden die RSV Spieler Domenic Rutz (Bester Torschütze) und Philipp Hilbig (Bester Spieler) ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

 

 


 

1.Herrenmannschaft 

 


 

Jahreshauptversammlung

 

Werte Sportfreunde,

 hiermit laden wir alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2018 ein. Diese findet am Montag, den 26.Februar 2018 um 18:30Uhr, im Preußischen Hof Rothenburg statt

 


 

Alte Herren

Neujahrsempfang der Alten Herren

 

Anfang Januar führten wir unseren Neujahrsempfang durch und das Café Central war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Unser erster Dank geht an das Team um Herrn Christoph Eichler für die hervorragende Bewirtung. „Warum denn in die Ferne schweifen...“ Ein besonderer Leckerbissen des Abends war der Auftritt von Arend Friedenstab am Klavier. Er verzauberte und erfreute uns mit seiner Musik. Unser zweiter Dank geht an dich Arend und denke daran, du bist für das nächste Jahr bereits engagiert. Ein weiterer Dank geht an alle, die wieder unermüdlich und mit viel Engagement für den Rothenburger Fußball ehrenamtlich tätig waren und lasst bitte im Neuen Jahr nicht nach.

 

   
   

 

 

 

 

 

 

1.Rothenburger Sportverein e.V.  |  sportverein@rothenburgersv.de | Tel.: 0172/2158712